Betreutes Gruppenprogramm Sicheres Orgelspiel,
Dauer 5 Wochen

Man würde sich wünschen, es gäbe sie:
Die Pille für Sicherheit…

Ich zeige Dir in diesem Online-Programm, wie du von der ersten Minute am Instrument
für Sicherheit sorgen kannst! Es geht um

  • Körpergerechtes Orgelspiel
  • Die Augenpartitur
  • Das leidige Problem Konzentration
  • Meine Definition von „Üben“
  • Lösungen für die schwierigen Stellen
  • ausführlich Fingersatz und Fußsatz
  • eine Fülle von Strategien für spezielle Probleme
  • das Metronom- des Organisten bester Freund!
  • Das Öffentlich-Spielen

Was ist enthalten?

  • Fünf Mails pro Woche, also 25 Mails randvoll mit Inhalt!
  • die Mitgliedschaft in der geschlossenen Facebookgruppe nur für Teilnehmer.
  • Die Gemeinschaft hilft enorm bei Durststrecken.
  • Dort am Freitag immer Frage- und Antwort-Runden.
  • Ein kostenloses Skype-/Telefoncoaching (Virtuelle Übpause) vor Anmeldung für
    Deine Fragen
  • und eines zu einem Zeitpunkt Deiner Wahl während (oder nach) den 5 Wochen,
    auch im Januar/Februar möglich!
  • Die Möglichkeit mir bis zu zwei Notenbeispiele zu schicken, wo Du Rat brauchst.

Kosten alles inklusive Einführungspreis* 250€  99€

Buche eine kostenfreie virtuelle Übpause (45 Min+), um mir Fragen zu diesem Programm und andere zu stellen! Unter lebendigesorgelspiel@web.de

Der Ablauf, wenn du dich dann fürs Dabeisein entscheidest:

  • schreibe mir eine Mail an lebendigesorgelspiel@web.de
  • ich schicke dir die Daten
  • du überweist
  • und schon bist du dabei!

Ich freue mich sehr auf Fragen, auf die gemeinsame Zeit, den Austausch
und Aufbruchsstimmung und Ermutigung, die Kreise zieht!
Dieser Kurs hat Inhalte für ein ganzes Übleben- du wirst enorm davon profitieren!
Der Index macht alles lebenslang für die nutzbar, auch die Aktualisierungen erreichen Dich –
von Herzen. Deine Birgit.

Referenzen:
Von der Idee und vom Angebot und der Aufmachung der Seite bin ich hell auf begeistert. Das ist eine tolle Idee, vor allem auch für Menschen, die sich vielleicht davor scheuen, einem Lehrer oder Lehrerin etwas vorzuspielen. Jeder hat die Möglichkeit individuell nach seinem Rythmus des Begreifens und seiner Entwickling der Fähigkeit an diesem von dir angebotenen Unterricht so teilzunehmen, das man es für sich individuell erarbeiten kann. Das finde ich toll!“ Marcus Breitenauer