2017 Homepage birgitdesch.de und Start des Orgelcoachingbereichs

seit 2011 Leitung MusikWerkstatt Sarstedt,  seit 2016 in der „Villa Hügel“ Hügelstr. 260m²

2011 bis 2013   angestellte Chorleiterin
(Cantilene Sarstedt, Chorgemeinschaft Eintracht Himmelsthür, Frauenchor Celle)

2009-2016 Nebenamtliche Organistin an Epiphanias Hannover-Sahlkamp

2008  Uraufführung der „Biene Beatrix“ (bis heute mit Nachfolge-
(z.T. Auftrags-) Geschichten über 60 Aufführungen), Gründung der Edition DeschMusik,
Konzertreihe „Musik zur Offenen Kirche“ Martinskirche
Engelbostel bis 2012

2007 Gründung von Deschmusik mit Familienkonzerten und Orgelprogrammen tätig,
u.a. 8x im Meißner Dom

2000 bis 2002
Unterrichtstätigkeit an der Musischen Bildungsstätte  Burgwedel- Isernhagen

1998 bis 2007
Nebenamtliche Organistin an St. Marien Isernhagen, mit Konzertreihe „Musik an St.Marien“ und Konzertsponsoring-Projekt 2006

1990 bis 1998 Familienpause (vier Kinder)

1988 bis 1990 B-Stelle an St. Paulus, Werl/Westfalen

1988 B-Examen Ev. Kirchenmusik (Herford)

1984 -1988 Studium Ev. Kirchenmusik (Herford).
LehrerInnen: Hannelotte Pardall, Burghard Schloemann,
Helmut Fleinghaus, Johannes H.E. Koch, Matthias Kern

1983 Abitur Johanneum Lingen/Ems

1980 bis 1984 Studiumsvorbereitung bei Jim Franks, Werner Nicolai, Joachim Diedrichs – orgeln in St. Bonifatius, Kreuzkirche, JVA, Maria Königin, St. Michael,  ….
Johanneskirche (1. Orgelstelle 1982 bis 83) Trinitatiskirche (1984 bis 1986)

1979 bis 1980 Erster Orgelunterricht bei Eberhard Bonitz

1964 geboren als einziges Kind von Rita und Wolfgang Ludwigs