Griseldis erzählt: Von der Reise nach Persien

Ein Programm, dass klassische Musik in eine märchenhafte (auch ein klein wenig spannende) Geschichte verpackt:

Schön, dass ich Euch heute meine Geschichte erzählen darf.  Ich bin die Kirchenmaus Griseldis und in der Kirche habe ich viele Freunde und Freundinnen gefunden: Die Biene Beatrix, die Kirchenspinne Agathe, die sich in Kunibert den Frosch verliebt hat. Ein guter Freund ist uns allen Fridolin der Falke geworden, denn zum Glück ist er Vegetarier! Er nimmt mich oft auf seinem Rücken mit. Wir fliegen lange Strecken – und so habe ich Gefallen am Reisen gefunden.

Von meinen Eltern wusste ich, dass wir auch in Spanien verwandte haben. Eines schönen Sommertages machte ich mich mit Fridolin auf den Weg, sie kennenzulernen. Ich konnte nicht ahnen, dass mich schon wieder ein Abenteuer erwartete!

Eines Tages waren wir auf einem Getreidefeld unterwegs gewesen und hatten es uns schmecken lassen. Direkt daneben war ein großer Blumengarten. Blumen in allen Farben und Formen leuchteten und dufteten betörend. Ausgelassen spielten wir darin Verstecken. Aus heiterem Himmel brach ein Gewitter los! Schnell rannten wir los auf der Suche nach einem Unterschlupf. Da- ein altes Gebäude. „Folgt mir!“ rief ich und schwupps sausten wir alle ziemlich gleichzeitig in das von Blitzen erhellte Gemäuer. Man konnte erkennen, wie prachtvoll es einmal gewesen war. Der Kleinste unserer Truppe piepste „Das ist ein altes Schloss!“
Wie es weitergeht, kann man ab 2018 erleben. Um die Orgel sitzend mit einem Kamishibai erzählt und gespielt von Birgit Desch.

Folgende Musikwerke erklingen:
Margareta de Jong: Fandango (aus den Sieben Tänzen)
Tschaikowski: BLumenwalzer
Vivaldi: Der Sommer
Mussorgski: Das alte Schloss (aus den „Bilder einer Ausstellung“)
Margareta de Jong: Saltarello (aus den Sieben Tänzen)
Der Pirat
Ketelby: Ein persischer Markt

Kosten inkl. mitgebrachtem Kamishibai usw. 349€
Anfragen an deschmusik@web.de