Bach, Mussorgski, Gershwin, Bovet…
Wir starten in Deutschland, besuchen den französischen Nachbarn,
vielleicht sind wir dort bei russischen Auswanderern zu Gast 😉,
lassen uns locken von feurigen Tänzen, segeln übers Meer bis nach Persien.
Dort sehen wir der Karawane samt Prinzessin beim Verschwinden in die Wüste zu
und auf einmal erscheint die Freiheitsstatue vor unserem inneren Auge.
Die Rhapsody in Blue ist der Soundtrack für eine Schiffsreise von Amerika
nach Hamburg? Unser Herz hüpft dabei, wieder zuhause zu sein.
Aber wie das Leben spielt: Dur und Moll liegen oft nah beinander…