Per-sonare = durchklingen.

Wer kennt das nicht: Die Orgel ist versteckt oder steht hinten auf der Empore,
Du siehst den Spielenden* nicht – und weißt doch, wer es ist!?!

Du hörst, ob er entspannt oder nervös ist-
oder freudig und in gutem Muskeltonus
(Tastengrund!)…

Die Persönlichkeit spielt eine Rolle dabei

  • wie jemand sein Übleben anlegt
  • wie er übt
  • wie er auftritt
  • wie er spielt
  • wie er sein Drumherum gestaltet

Darum plädiere ich dafür, die eigene Persönlichkeit gut zu kennen,
sie liebevoll anzunehmen und im Rahmen dieser Persönlichkeit
(und den sonstigen Voraussetzungen)

  • Dein Übeleben anzulegen
  • Deine Übmethoden und -Settings zu finden
  • Deinen Auftritt zu durchdenken
  • Dein Spiel zu verbessern, so dass DU Dich damit wohlfühlst
  • Dein Drumherum für mehr Entspanntheit zu gestalten

Die Persnlichkeit auf ALLEN Lebensebenen zu stärken, zahlt sich im Spiel immer aus!

Das kann über Entspannung, körperliche Wellness & Fitness,
entstresste Wochen- oder Tagesabläufe u.v.m. geschehen.

Was könnte für Dich in dieser Woche ein erster Schritt sein?

In jedem Fall viel Erfolg dabei wünscht Dir

Birgit aus Hannover

 

*Der besseren Lesbarkeit wegen benutze ich die männliche Form…